KunstFestSpiele Tag

Am Sonntag, den 16. Mai öffnen wir wieder unsere Türen für Sie und laden alle Neugierigen und Interessierten, Familien und Kinder ein, einen Tag der Künste mit uns zu verbringen. Alle sind herzlich willkommen, an diesem Tag außergewöhnliche Kunst zu erleben und unterhaltsame und inspirierende Erfahrungen zu machen. Für kleines Geld gibt es ein Programm, das so vielfältig ist wie unser Festival: Musik, Tanz, Theater, Installationen und Performances, maßgeschneidert für die wunderbaren Spielstätten in Herrenhausen – bleibende künstlerische Erlebnisse über alle Grenzen hinweg.

So 16.05. - 14:00 bis 23:00
Orangerie / Galerie / Arne Jacobsen Foyer / Ehrenhof / DHC-Halle / Großer Garten / Festivalzelt

Preis 5 € pro Veranstaltung*

*Die Installation lost artefacts, lost presence im Arne Jacobsen Foyer ist ab der Dämmerung kostenfrei zu erleben.

Internationale Künstler*innen bespielen von der Galerie und Orangerie, über das Festivalzelt, Arne Jacobsen Foyer und den Ehrenhof, bis in den Großen Garten und zur DHC Halle das gesamte Areal der KunstFestSpiele. In ihrer humorvollen partizipativen Performance Worktable lädt Kate McIntosh ein Publikum jeden Alters ein, selbst mit Hammer und Werkzeug Alltagsgegenstände zu zerlegen, um sie sogleich wieder kunstvoll zusammenzubauen (ab 8 Jahren). Das Kinderstück Big Bears Cry Too (Auch große Bären weinen mal) der belgischen Künstlerin Miet Warlop ist eine absurd-poetische und knallbunte Erkundung der Frage nach der Unendlichkeit des Universums (ab 6 Jahren). Gemeinsam mit dem legendären Bergsteiger George Mallory erklimmen die Videofilmer und Theaterkünstler der spanischen Agrupación Señor Serrano in The Mountain den Mount Everest, und erzählen Geschichten über Wahrheit und Täuschung (ab 10 Jahren). Im Konzert Derya`s Songbook wird das reiche, traditionelle Liedmaterial der Volksmusik aus der Türkei, aus Griechenland und Aserbaidschan mit einer Reihe zeitgenössischer und popkultureller Vertonungen verbunden. Am Abend bringt der Lindener Club Feinkost Lampe im Festivalzelt den Pianisten Niklas Paschburg mit seinen clubreifen neoklassischen Stücken auf die Bühne.
Das Künstlerkollektiv YRD.Works lässt den Traum einer Bootsfahrt über die Graft des Großen Gartens wahr werden.
Den ganzen Tag über sorgt die freitagsküche in und um das Festivalzelt herum für das leibliche Wohl der Gäste.


Das komplette Programm am KunstFestSpiele Tag im Überblick:
 

14:00 – ca. 19:30    Worktable
KateMcIntosh  
Ehrenhof                 
     
14:00 - ca. 14:45 Big Bears Cry Too
Miet Warlop    
DHC-Halle            
     
15:00 - ca. 15:40 CURRENT TOURS
YRD.Works
Großer Garten
     
15:00 - ca. 16:05 

The Mountain
Agrupación Señor Serrano
Orangerie

     
16:15 - ca. 17:00 Talk mit Ingo Metzmacher
Moderiert von Friederike Westerhaus                  
Festivalzelt
     
17:00 - ca. 18:10 Derya's Songbook  
Derya Yıldırım / Ensemble Resonanz
Galerie
     
17:00 - ca. 17:40  CURRENT TOURS
YRD.Works
Großer Garten
     
18:00 - ca. 18:45 Big Bears Cry Too
Miet Warlop    
DHC-Halle 
     
19:00 - ca. 20:05 The Mountain 
Agrupación Señor Serrano
Orangerie
     
19:00 - ca. 19:40 CURRENT TOURS
YRD.Works
Großer Garten
     
19:00 - ca. 21:00 Stoff DJ Set
Festivalzelt
     
20:00 - ca. 21:10 Derya's Songbook
Derya Yıldırım / Ensemble Resonanz
Galerie
     
21:30 - 23:00 lost artefacts, lost presence
Mischa Kuball    
Arne Jacobsen Foyer
     
21:30 - ca. 22:30 Niklas Paschburg Konzert
Festivalzelt
     
22:30 - ca. 23:00 Stoff DJ Set
Festivalzelt
Der KunstFestSpiele Tag wird durch die NORD/LB Kulturstiftung gefördert.