MASS: A Theatre Piece for Singers, Players, and Dancers
Leonard Bernstein / Ingo Metzmacher
Konzert

Libretto nach der römischen Liturgie, ergänzt von Stephen Schwartz und Leonard Bernstein
Fassung für großes Orchester

So 26.05. / 11:00
Kuppelsaal des HCC


Dauer 1 h 45 min, keine Pause
Sprache
Englisch, Latein

 

Preis 65 / 55 / 45 / 35 / 25 / 15 Euro, erm. ab 7,50 Euro (zzgl. Gebühren)
TicketsZugehörige Veranstaltung

MASS von Leonard Bernstein ist eine bewegende Botschaft der Freiheit und Gleichheit. Ein musikalisches Großwerk mit über 400 Mitwirkenden und ein spektakulärer Gottesdienst, der Jazz, Klassik, Gospels und Pop vereint. Der große amerikanische Dirigent, Komponist, Friedens- und Bürgerrechtsaktivist und mitreißende Botschafter der Musik hat sie 1971 komponiert. Das Werk gilt neben seiner ‚West Side Story‘ als seine berührendste Komposition.

Bernstein stellt darin ein emotionales Lebensgefühl der Gottesfurcht gegenüber und zelebriert ein Hochamt einer zersplitternden Glaubensgemeinschaft. Denn die USA der 1960er- und frühen 1970er-Jahre mussten dramatische Verwerfungen wie den Vietnam-Krieg und große Bewusstseinskrisen der Kirche verkraften. MASS: A Theatre Piece for Singers, Players, and Dancers ist ein gewaltiger Aufschrei nach Freiheit und Frieden.

Es erklingt in vollständiger Fassung überhaupt zum ersten Mal in Hannover. Unter der Leitung von Ingo Metzmacher singt der amerikanische Bariton und Grammy-Preisträger Lucas Meachem die Rolle des Priesters. Dazu kommen Solist*innen des hannoverschen Jazzchors Vivid Voices sowie neun Chöre aus Hannover. Es spielt die NDR Radiophilharmonie.

 

Solist*innen Lucas Meachem (Celebrant) und Sänger*innen der Vivid Voices / Hannoversche Chöre Vivid Voices (Jazzchor der HMTMH), Bachchor Hannover, Capella St. Crucis Hannover, Collegium Vocale Hannover, Johannes-Brahms-Chor Hannover, Junges Vokalensemble Hannover, Knabenchor Hannover, Mädchenchor Hannover, Norddeutscher Figuralchor / Orchester NDR Radiophilharmonie / Dirigent Ingo Metzmacher / Produktionsleitung KunstFestSpiele Thomas Seidel

Eine Produktion der KunstFestSpiele Herrenhausen und des Norddeutschen Rundfunks, NDR Radiophilharmonie und hannoverschen Chören in Zusammenarbeit mit der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover.
Gefördert von der NORD/LB Kulturstiftung.


Zugehörige Veranstaltung

Mo 20.05. / 16:00
Friederike Westerhaus im Gespräch mit...
Ingo Metzmacher
Festivalzentrum
(Eintritt frei)

So 26.05. / 10:15 
Einführung mit Ingo Metzmacher
Kuppelsaal des HCC
(Eintritt mit Veranstaltungsticket)

 





 

 

 

 

 

Sehbarrierearme Veranstaltung / siehe Barrierefreiheit

Der Zugang zum Kuppelsaal des HCC ist barrierefrei möglich. Tickets für rollstuhlgerechte Sitzplätze erhalten Sie an der Vorverkaufskasse im Künstlerhaus.

Weitere Informationen finden Sie unter Kuppelsaal des HCC und auf der Internetseite des Hannover Congress Centrums.