Jobs

Mitarbeiter*in für das künstlerische Betriebsbüro
(in Elternzeitvertretung)

Die Eingruppierung richtet sich nach der Entgeltgruppe 9 c.

Die Stelle ist in Teilzeit mit wöchentlich 19,25 Stunden zu besetzen.

Die Stelle ist ab sofort befristet bis zum 19.12.2020 zu besetzen.

Aufgabenschwerpunkte der zu besetzenden Stelle

Eigenverantwortliche Detailplanung der gesamten Festivaldisposition:

  • Erstellen von Tages,- Wochen,-und Monatsplänen inkl. der Reinigungsdienste
  • Führen des Veranstaltungskalenders
  • Organisation von Castings, Vorsingen etc.
  • Verwaltung des Fuhrparks (Festivalfahrzeuge)
  • Reise- und Hotelbuchungen, Gästewohnungen für alle Künstler*innen des Festivals
  • Kontakt zu Partnerhotels, Aushandeln der Konditionen
  • Erstellen des Cateringbedarfs für alle Künstler*innen des Festivals
  • Infotelefon – Auskunft für Besucher*innen der KunstFestSpiele


Produktionsbüro

  • Eigenverantwortliche Vorbereitung, Organisation und Durchführung einzelner Produktionen der KunstFestSpiele
  • Absprachen über die Reiseplanung und Unterbringung
  • Probenbetreuung, Abenddienste

 
Wir setzen voraus

Für die Position ist ein geisteswissenschaftliches Studium erforderlich, in den Bereichen Musikwissenschaften, Theaterwissenschaften, Germanistik, Kulturmanagement, Musik, Künstlerisch oder vergleichbar. Kenntnisse und Erfahrungen insbesondere im KBB sind von Vorteil.


Wir erwarten von Ihnen

  • Hohe Belastbarkeit durch ständige Termingebundenheit
  • Besonderes Engagement sowie Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Strukturierte und präzise Denk- und Arbeitsweise
  • Selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise sowie die Fähigkeit zur kooperativen und konstruktiven Zusammenarbeit und Organisations- und Verhandlungsgeschick mit Dritten
  • erhöhte Einsatzbereitschaft, besonders vor, während und nach den KunstFestSpielen insbesondere in den Abendstunden und an Wochenenden
  • gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift
  • Interesse an Kunst, Musik, Theater, Kultur und Arbeiten im kreativen Umfeld
  • Freude am Umgang mit Künstler*innen und Kulturschaffenden

 

Die KunstFestSpiele Herrenhausen sind eine Veranstaltung der Landeshauptstadt Hannover.

Die Landeshauptstadt Hannover möchte neben dem Frauenanteil den Anteil der Beschäftigten mit interkultureller Kompetenz in diesem Aufgabengebiet bzw. Positionen dieser Art in den nächsten Jahren erhöhen. Es werden daher insbesondere Frauen sowie Frauen und Männer mit Migrationshintergrund, die über die genannten Qualifikationen verfügen, ermuntert, sich auf die ausgeschriebene Stelle zu bewerben.

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Die Bewerbungsgespräche werden voraussichtlich am 07.07.2020 geführt und eine Einladung wird relativ kurzfristig erfolgen.

 

Kontakt:

Kunstfestspiele Herrenhausen
Alte Herrenhäuser Str. 6b
30419 Hannover
Deutschland

 

Ansprechpartnerin:

Frau Leibitzki oder Frau Blumenthal

Telefon: 0511 168 30489

E-Mail: simoneanna.blumenthal@hannover-stadt.de 

 

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Prüfungs- und Arbeitszeugnisse) senden Sie bitte per Mail - zusammengefasst in einem PDF-Dokument – bis 30.06.2020 an: simoneanna.blumenthal@hannover-stadt.de